<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Interviews
Interview: Jochen Behle über das Damenrennen der Tour de Ski
Suchen Interviews Kategorie  Interviews
29.12.2008

Interview: Jochen Behle über das Damenrennen der Tour de Ski

Autor: Johann Reinhardt


Zwischen den Damenrennen und Herrenrennen stand uns Deutschlands Chefcoach, Jochen Behle, zu einem Interview zu Verfügung. Er schildert seine Vorstellungen vom Herrenwettbewerb über 15 km (wie es eintraf könnt ihr bei uns Lesen). Außerdem nennt Behle die Gründe für den Einbruch von Claudia Künzel-Nystad.


Bericht: Finnische Damen bärenstark – Bjoergen hält dagegen

Im Damenrennen ist Claudia Künzel-Nystad zurückgefallen. Was waren die Gründe dafür?
Ja, ich denke dass das natürlich erstmal nicht ihre geliebte Technik ist. Das war gestern schon die Schokoladenseite auf der Strecke was Skating anging, heute hingegen Klassisch. Das ist nicht so das wo man sagen kann, dass sie normal gegen Kuitunen oder Saarinen dagegen halten kann. Aber der Zeitrückstand ist natürlich schon extrem groß geworden. Das hängt auch damit zusammen, dass sie sicherlich nicht den optimalen Ski hatte: ein wenig spitz. Und bei der Strecke hier, wo doch steile Anstiege drin sind, kostet das halt eben entsprechende Sekunden.

Wo geht es nach dem Männerrennen für Sie und ihr Team hin?
Wir gehen jetzt sofort hier weiter, heute noch nach Prag, weil wir haben ja da morgen schon wieder um 12:45 Uhr, glaube ich, den Prolog. Da ist nicht viel mit Pause. Also schnellstens rüber, das sind gut 400 Kilometer. Das wir heute abend irgendwann gegen zehn Uhr dann da sind und dann ein bisschen ins Bett für die Aktiven, ein bisschen Ausruhen, und dann geht es morgen wieder weiter.

Was rechnen Sie sich, speziell für Axel Teichmann und Tobi Angerer, für das Männerrennen im Anschluss aus?
Wir haben natürlich erstmal den Axel, der vorne ist. Ich gehe davon aus, dass er auch das Rennen von vorne aus laufen wird. Also nicht wartet auf die, die dahinter sind, sondern dass er schon Betrieb macht. Und wenn es geht, auch alleine vorne zu bleiben. Und in dem Pack hinten werden wir sicherlich nicht für Tempo sorgen, sondern werden wir es so machen, dass wir mitlaufen. Oder versuchen mitzulaufen. Sagen wir es mal so. Da werden, denke ich, die Russen usw. ziemlich viel Tempo machen und wir dann uns so positionieren, dass wir weiter in Schlagdistanz bleiben. Aber ich hätte nichts dagegen, wenn die nach vorne tüchtig abreißen.

Wie verbringen Sie Silvester? Mit Feiern?
Ne, ne, ne, ne (lacht) ... Feiern fällt dieses Jahr aus. Wir haben am 31. schon wieder Wettkampf. Wir gehen dann weiter von Prag sofort noch nach, am gleichen Tag, also morgen, wieder weiter nach Nove Mesto. Und dort ist dann wieder ein 15 Kilometer Einzellauf bei den Herren und ein Zehner bei den Damen am 31. Und da wir am 1.1. auch schon wieder Wettkampf haben, fällt das mit dem Feiern gänzlich aus.

Live-Wintersport wünscht den Langläufern, trotz Feierverbot, ein gesundes, frühliches und erfolgreiches neues Jahr.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Jochen Behle mit seinem Zeitmessgerät
Jochen Behle mit seinem Zeitmessgerät


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Interview: Jochen Behle über  das Damenrennen der Tour de Ski
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26266866 Monat: 19217061 Heute: 19187364 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472