<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Weltmeister Russland überrollt Lettland
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
03.05.2009

Weltmeister Russland überrollt Lettland

Info: Eishockey A-Weltmeisterschaft Herren in Bern/Kloten
Autor: Christoph Walter
Bericht: Österreich siegt mit 1:0, Deutschland blamiert sich bis auf die Knochen


Bern/Zürich-Kloten, 03.05.2009 - Russland bleibt bei der WM in der Schweiz das Maß aller Dinge. Gegen Lettland kam die "Sbornaja" in Bern zu einem 6:1-Erfolg (1:0, 3:1, 2:0). Einen Pflichtsieg feierte in Zürich-Kloten Tschechien beim 3:0 (0:0, 2:0, 1:0) gegen Weißrussland. Kanada untermauerte mit einem 5:1 (3:1, 2:0, 0:0) gegen Norwegen seine Titelambitionen. Am Montag wird in der Partie zwischen der Schweiz und den USA das letzte Viertelfinal-Ticket vergeben. Den Eidgenossen hilft nach ihrer 1:4-Niederlage (0:1, 0:1, 1:2) gegen Schweden nur ein Sieg nach regulärer Spielzeit zum Einzug in die Runde des letzten Acht.

Tschechen siegen durch zwei Tore von Cajanek

Die Weißrussen erwiesen sich zunächst als harter Gegner und verstanden es die Tschechen mit Forechecking weitestgehend aus dem eigenen Drittel zu halten, sodass die Tschechen nicht allzu viele Torgelegenheiten bekamen. Erst nachdem die Hälfte des Spiels vorüber war, konnte die Tschechische Republik durch ein Tor in Unterzahl in Führung gehen. Cajanek stibitzte sich im Zentrum den Puck und zog dann vom linken Flügel einen herrlichen Schlagschuss ab, der an Torhüter Vitali Koval zum 1:0 vorbeistrich. Kurz danach konnte Patrik Elias während eines Überzahlspiels einen Abpraller zum 2:0 verwerten.

Im Schlussdrittel konnten dann die Tschechen den Weißrussen den Schneid abkaufen und gingen durch Cajanek`s zweiten Treffer des Abends verdient mit 3:0 in Führung als der weißrussische Torhüter Koval eine Direktabnahme von Ales Hemsky großartig abwehren konnte, aber gegen den Rebound keine Chance hatte.

Weißrussland trifft im Viertelfinale auf den großen Bruder Russland

Die Tschechen konnten heute Abend in Kloten also einen verdienten 3:0 Erfolg über Weißrussland verbuchen. Damit steht bereits fest, dass die Weißrussen in der Zwischenrunden-Gruppe F den 4.Platz belegen werden und somit im Viertelfinale auf den großen Nachbarn Russland treffen werden. Tschechien kann bei einem Sieg der Finnen gegen Kanada noch von Platz zwei verdrängt werden, sodass Jaromir Jagr & Co ihren Gegner noch nicht kennen.

Russland schont sich auch gegen Lettland nicht

Obwohl die Russen schon vor der Partie Platz eins in der Zwischenrunden-Gruppe E sicher hatten, ließen sie es sich nicht nehmen auch im Duell mit den Letten noch einmal ihre Tormaschinerie anzuschmeißen, sodass sie gegen Mitte des ersten Drittels während eines Überzahlspiels ihre ohnehin außergewöhnlich effektive Powerplay-Statistik durch ein Tor von Kuryanov aufbesserten.
Sergei Mozyakin erhielt den Puck hinter dem Tor und setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch, um dann einen Querpass auf Kuryanov zu spielen, der per Handgelenksschuss dem lettischen Goalie Edgars Masalskis keine Abwehrchance ließ.
Lettlands Fans waren kurz vor Ende des ersten Drittels außer Rand und Band, als Georgijs Pujacs für Spielverzögerung auf die Strafbank geschickt wurde, obwohl Ilya Kovalchuk’s Schlagschuss über die das Hintertor-Netz flog.

Russland macht Ernst: 3 Tore in 2 Minuten

Im Mitteldrittel konnte die Sbornaja innerhalb zwei Minuten die Führung auf 4:0 ausbauen.Von der 22. bis zur 24.Minute sorgten Alexander Tereschenko, Oleg Tverdovsky und erneut Ilya Kuryanov für die Vorentscheidung. Gegen Ende des Mittelabschnittes gewährten die Russen den Letten den Ehrentreffer. Guntis Galvins zog an der blauen Linie per Schlagschuss ab und der Stürmer der Krefeld Pinguine Herberts Vasiljevs fälschte den Puck vorbei am russischen Goalie Alexander Eremenko ins Tor ab.

Lettland muss auf die USA hoffen

Im Schlussdrittel erhöhte der Weltmeister durch Alexander Frolov und Oleg Tverdovsky zum 6:1 Endstand gegen überforderte Letten. Damit bleiben die Russen weiter unangefochten Spitzenreiter und treffen im Viertelfinale auf die Weißrussen. Dagegen müssen die Letten um den Viertelfinaleinzug bangen. Falls die Schweiz die USA morgen in der regulären Spielzeit besiegt und sich die Schweden gegen Außenseiter Frankreich keine Niederlage nach regulärer Spielzeit erlauben, schließen die Letten die Zwischenrunde auf Platz 5 ab und würden somit unter der Voraussetzung, das Viertelfinale verpassen. Falls die Schweizer dagegen einen Punkt verlieren, würde einer Viertelfinalteilnahme Lettlands nichts mehr im Wege stehen.




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Weltmeister Russland überrollt Lettland



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Weltmeister Russland überrollt Lettland
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Skeleton > Herren > Lake Placid (Weltcup)
08.12.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 14:00 von Happy
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 06.12.19 um 15:56 von Pito
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 1 - 23.11.19 um 18:06 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26989128 Monat: 19939323 Heute: 19909626 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472