<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Bayern dominieren Staffel und Massenstartrennen in Ruhpolding
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
14.09.2009

Bayern dominieren Staffel und Massenstartrennen in Ruhpolding

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis

Nachdem am Freitag die Einzelrennen der Deutschen Meisterschaften mit Siegen von Kathrin Hitzer und Andreas Birnbacher über die Bühne gingen, fanden am Samstag und Sonntag noch die Staffel sowie Massenstartrennen statt. Dabei siegten bei allen Damen als auch Herren Wettbewerben Athleten aus Bayern. Beide Bayerische Staffeln hatten die Nase vorne. Außerdem siegten am Sonntag Magdalena Neuner und, zum dritten Mal in Folge an diesem Wochenende in Ruhpolding, Andreas Birnbacher.

Staffelrennen: Bayerische Damen siegen knapp, Herren mit großem Polster

Für die bayerischen Damen gingen am Samstag um 11:00 Uhr Magdalena Neuner, Martina Beck sowie Christina Maierhofer auf die Strecke. Maierhofer, welche im Juli 1 8 Jahre alt wurde, gewann in der Saison 2004/2005 den Deutschlandpokal und ist seit 2001 Biathletin. Auch als Schlussläuferin zeigte sie eine tadellose Leistung. Nachdem Neuner und Beck an sie mit einem großen Vorsprung von 1:30 Minuten übergaben, blieb sie fehlerfrei in beiden Schießeinlagen. Kati Wilhelm kam trotz zweier Nachlader noch einmal bis auf 6.3 Sekunden heran, da sie läuferisch noch um einiges besser ist als die junge Kollegin. Im Thüringer Trio gab vor allem die Strafrunde von Startläuferin Sabrina Buchholz den Ausschlag, das es am Ende nur für Platz zwei reichen sollte. Dritte wurden die Chinesinnen mit 43.4 Sekunden Abstand. Das Team aus Sachsen landete in der nationalen Wertung auf Platz drei. Wobei man dort besonders ein Lob an Tina Bachmann vergeben muss. Diese lief ihr Rennen zu Ende, obwohl sich ihre Schuhsole zum Teil ablöste. Im Männerbereich hatten Daniel Graf, Tobias Reiter und Andreas Birnbacher am Ende 1:35.3 Minuten Vorsprung auf das Trio aus Sachsen. Dabei sah es am Anfang gar nicht danach aus, da Daniel Graf noch einmal in die Strafrunde musste und so mit einer Minute Abstand zum führenden Michael Rösch übergab. Reiter hatte nach dem zweiten Wechsel allerdings schon wieder die Führung inne, wenn auch nur 1.6 Sekunden vor Sachsens Sebastian Berthold. Carsten Pump, Schlussläufer seines Teams, hatte keine Chance mehr gegen den Schlechinger Birnbacher, zumal dieser drei Nachlader weniger aufzuweisen hatte. Auf Rang drei landete mit über drei Minuten Rückstand überraschend die Staffel aus Baden-Württemberg, welche nach dem ersten Wechsel durch Simon Schempp noch auf Rang zwei geführt wurde. Thüringen wurde nur Sechster, in der nationalen Wertung Fünfter, wegen drei Strafrunden ihres Schlussläufers Christoph Stephan. Österreich war auch am Start. Daniel Mesotisch, Christoph Sumann und Martin Mesotitsch wurden Vierte. Nach dem zweiten Wechsel lag man hinter Bayern nur eine halbe Minute zurück, bevor sich Martin Mesotitsch im Kampf um einen Podestplatz verabschieden musste.

-> Zum Resultat der Damen
-> Zum Resultat der Herren

Massenstartrennen: Neuner lässt Konkurrenz keine Chance – Birnbacher zum Dritten

Am Sonntag fanden zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften in Ruhpolding noch die Massenstartwettbewerbe statt. Dabei gewann bei den Damen Magdalena Neuner nach 12,5 Kilometern. Sie fuhr bereits einen Sieg in der Staffel ein. Die für den SC Wallgau startende Bayerin, welche drei Strafrunden absolvieren musste, verwies in der internationalen Wertung die Chinesin Xianying Liu mit 24.0 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. In der Meisterschaftswertung bekam Kati Wilhelm mit nur einem Schießfehler, aber trotzdem 40.3 Sekunden Abstand, die Silbermedaille. Hinter Chunli Wang, einer weiteren Chinesin, wurde Tina Bachmann Fünfte. Damit holte Sie mit fast einer Minute Rückstand auf Neuner die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften. Martina Beck verzichtete auf einen Start und schonte ihren Fuß für die anstehenden Rennen. Bei den Männern gewann Andreas Birnbacher nach Siegen im Einzel und in der Staffel bereits das dritte Mal. Dabei verfehlte er wie der im Ziel zweitplazierte Christoph Stephan beim zweiten Liegendschießen gleich zwei Scheiben. Am Ende war Birnbacher allerdings schneller in der Loipe, sodass er 27.3 Sekunden Vorsprung auf den Thüringer aufzuweisen hatte. Stephan fing noch kurz vor dem Ziel Simon Schempp ab und verwies diesen um 0.4 Sekunden auf Platz drei. Dieser musste allerdings eine Strafrunde mehr als sein Kontrahent Stephan absolvieren, sodass der junge Schempp einer starke Laufleistung nachwies. Hinter Christoph Knie und Arnd Peiffer folgte in der internationalen Wertung mit Daniel Mesotitsch der erste Österreicher. Er lief 450 Meter extra und hatte 1:42.7 Minuten Rückstand.

-> Zum Resultat der Damen
-> Zum Resultat der Herren

Am nächsten Wochenende findet in Altenberg Teil zwei der Deutschen Meisterschaften statt. Am Samstag finden die Sprintrennen statt, bevor die Männer und Frauen am Sonntag noch den Verfolger absolvieren müssen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Magdalena Neuner beim Schießen
Magdalena Neuner beim Schießen

Andreas Birnbacher
Andreas Birnbacher

Kati Wilhelm
Kati Wilhelm


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Bayern dominieren Staffel und Massenstartrennen in Ruhpolding
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 15.12.19 um 17:44 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27051944 Monat: 20002139 Heute: 19972442 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472