<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Andre Lange gewinnt im Viererbob Weltcup am Königssee (GER)
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
10.01.2010

Andre Lange gewinnt im Viererbob Weltcup am Königssee (GER)

Autor: Martin Schwarz
Bericht: Keine Schweizer Spitzenplatzierung im Vierbob-Weltcup von Königssee
EVENT | Ergebnis | Disziplin-WC | Gesamt-WC

Berchtesgaden, 10.01.2010 – Heute Morgen wurde auf der Bobbahn am Königsee der sechste Lauf zum Viererbobweltcup gestartet. Andre Lange gewinnt das zweite Viererrennen in Folge vor den US-Amerikanern Steven Holcomb und John Napier. Die Schweizer Bobs enttäuschen.

Schon im Ersten Durchgang war es Andre Lange, der die schnellste Zeit fuhr. Doch hinter ihm begaben sich die beiden Amerikaner Steven Holcomb (+0.04 s) und John Napier (+0.08 s) in gute Ausgangspositionen für den zweiten Lauf. Auch der Lette Janis Minins (+0.14 s) und die beiden Deutschen Thomas Florschütz und Karl Angerer (beide +0.16 s) lagen noch in aussichtsreicher Position. Für Beat Hefti und Ivo Rüegg reichte es in den Schweizer Bobs nur zu den Rängen elf und zwölf, während Daniel Schmid als 25. den zweiten Durchgang deutlich verpasste. Die Österreicher Wolfgang Stampfer und Jürgen Loacker schafften als 18. und 19. die Qualifikation zum Finale der Besten 20 nur knapp.

Im Finaldurchgang änderte sich für die beiden Österreiccher nichts mehr, sie behielten ihre Platzierungen. Auch für die beiden Schweizer ging es nicht weiter nach vorne, sie tauschten aber die Plätze, so dass Beat Hefti nun elfter wurde. Spannend wurde es dann im Finale der letzten sechs. Da Florschütz und Angerer zeitgleich waren, musste Karl Angerer mit der höheren Startnummer zuerst ran. In 48.61 Sekunden übernahm er die Führung. Thomas Florschütz erreichte diese Zeit nicht und setzte sich an Position zwei. Der vierte des ersten Durchgangs, der Lette Janis Minins, fuhr exakt dieselbe Zeit wie Angerer und verteidigte damit seinen Vorsprung und den vierten Gesamtrang. In der Folge griffen die Amerikaner noch mal an. Vor allem Steven Holcomb fuhr in 48.42 Sekunden eine starke Zeit nur knapp über dem Bahnrekord und übernahm die Spitzenposition. Andre Lange konnte mit seinen Anschiebern Rene Hoppe, Kevin Kuske und Martin Putze nicht mit den Startzeiten der Amerikaner mithalten und lag nach dem Start schon Gesamt eine Hundertstel zurück. Auch bei den nächsten Zwischenzeiten leuchtete die Zeit rot auf, doch zum Ende der Bahn kam Lange immer näher an den Amerikaner heran. Mit der höchsten Endgeschwindigkeit aller Bobs konnte Lange im Schlussteil dann aber doch noch die Führung zurück erobern und gewann mit drei Hundertsteln Vorsprung das Rennen. Andre Lange zeigte damit erneut, dass ihm und seinem Schlitten vor allem die schnellen Passagen entgegenkommen, was in Hinblick auf die Olympischen Spiele, die auf der schnellsten Bahn der Erde in Whistler ausgetragen werden, sicherlich besonders positiv stimmt.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Andre Lange gewinnt im Viererbob Weltcup am Königssee (GER)
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Riesenslalom Damen > Sölden (Weltcup)
26.10.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 23.10.19 um 12:21 von Ittersbach
Tippspiel - 23.10.19 um 11:08 von Pito
Allerlei - 17.10.19 um 19:26 von Pito
geheimsache doping - esikalter betrug - 17.10.19 um 19:08 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26504615 Monat: 19454810 Heute: 19425113 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472