<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Eisschnelllauf: De Jong sorgt für Heimsieg in Heerenveen
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
15.11.2010

Eisschnelllauf: De Jong sorgt für Heimsieg in Heerenveen

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Ergebnis

Heerenveen, 14.11.2010 Bob de Jong hat zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Heerenveen für einen niederländischen Heimsieg gesorgt. In Abwesenheit von Sven Kramer entschied er die 5000m für sich. Die anderen Tagessiege sicherten sich Christine Nesbitt über 1500m und Keiichiro Nagashima über die 500m.

De Jong siegt, Weber patzt

Aufgrund der Abwesenheit des großen Dominators der letzten Jahre, Sven Kramer, versprach das 5000m Rennen in Heerenveen sehr offen zu werden. Bob de Jong sorgte letztlich dafür, dass es auch ohne Kramer einen Sieg für die Gastgeber gab. In 6:17,31min verwies er den Russen Ivan Skobrev und Wouter Olde Heuvel (ebenfalls Niederlande) auf die Ränge zwei und drei. Mitfavorit Havard Bökko aus den Niederlanden musste sich mit Rang acht zufrieden geben. Als bester deutscher Starter erreichte Patrick Beckert Position 14. Marco Weber wurde disqualifiziert.

Angermüller schwach

Weiterhin nicht in Form nach ihrem Trainingsrückstand aus dem Sommer ist Monique Angermüller. Über die 1500m reichte es für sie lediglich zum 18. Platz, noch hinter ihren jungen Teamkolleginnen Isabell Ost (12.) und Jennifer Bay (16.). Den Sieg sicherte sich die Kanadierin Christine Nesbitt in 1:56,00 Sekunden. Hinter ihr belegten die Niederländerinnen Ireen Wüst und Marrit Leenstra die weiteren Podestplätze.

Japaner dominieren 500m

Die 500m der Herren wurden zu einer japanischen Angelegenheit. Sieger Keiichiro Nagashima hatte im 34,97sec am Ende vier Hundertstel Vorsprung auf seinen Teamkollegen Joji Kato. Hinter der Südkoreaner Kang-Seok Lee belegte mit Akio Ohta ein weiterer Japaner den vierten Platz. Nico Ihle wurde zehnter und bestätigte damit nach seinem fünften Platz vom ersten Rennen seine Zugehörigkeit zur erweiterten Weltspitze. Samuel Schwarz kam diesmal nicht über Position 19 hinaus.

-> Zu allen Resultaten

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Eisschnelllauf: De Jong sorgt für Heimsieg in Heerenveen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 03.04.20 um 20:58 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27915981 Monat: 20866176 Heute: 20836479 Online: 50
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472