<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Deutsche Damen gewinnen in souveräner Manier Staffel in Hochfilzen
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
11.12.2010

Deutsche Damen gewinnen in souveräner Manier Staffel in Hochfilzen

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Startliste | Ergebnis | Disziplin-WC | Liveticker

Hochfilzen, 11.12.2010 - Die deutschen Damen gewannen das Staffelrennen im österreichischen Hochfilzen. Kathrin Hitzer, Magdalena Neuner, Sabrina Buchholz und Andrea Henkel besaßen nach neun Nachlader 59,1 Sekunden Vorsprung auf das Quartett aus der Ukraine, so Schlussläuferin Valj Semerenko beim letzten Schießen den zweiten Platz erkämpfte. Dritte wurde Norwegen mit 1:08,4 Minuten Abstand, Russland kam nicht über Rang vier hinaus.

Neuner übernimmt Führung – Deutschland gewinnt
In souveräner Manier feierten die deutschen Damen ihren ersten Saisonsieg. Startläuferin Kathrin Hitzer war noch Dritte nach drei Nachladern 20,4 Sekunden hinter Svetlana Sleptsova (Russland) und Anastasiya Kuzmina (Slowakei), doch Magdalena Neuner lief bereits nach einem fehlerfreien ersten Schießen auf Rang eins nach vorne und besaß bei ihrem Wechsel schon 23,1 Sekunden Vorsprung auf die Russin Anna Bogaliy-Titovets und die Französin Marie Dorin. Als dritte Läuferin war Sabrina Buchholz an der Reihe. Sie baute den Vorsprung trotz dreier Nachlader weiter aus, sodass Schlussläuferin Andrea Henkel schon mit fast einer Minute Vorsprung auf Frankfreich und die Ukraine ihr Rennen aufnahm. Auch die Thüringerin ließ am Schießstand nichts mehr anbrennen und lief in alle Ruhe mit der deutschen Flagge in der Hand über die Ziellinie.

Ukraine auf Rang zwei – Russinnen nur Vierte
Den Kampf um Rang zwei entschied Valj Semerenko für sich. Trotz zwei Nachladern im letzten Stehendschießen hielt sie die Tora Berger noch auf Distanz. Der Norwegerin gelang nach zwei fehlerfreien Schießeinlagen noch der Sprung auf Rang drei, während die vor dem letzten Schießen noch aussichtsreich im Rennen liegende Marie Laure Brunet eine Strafrunde absolvieren musste und erst als Fünfte die Ziellinie passiert. Die Russinnen um Svetlana Sleptsova, Anna Bogaliy-Titovets, Ekaterina Yurlova und Olga Zaitseva belegten einen für ihre Ansprüche enttäuschenden vierten Platz mit 1:15,8 Minuten Rückstand. Yurlova musste einmal in die Strafrunde abbiegen, insgesamt verbrauchten sie zehn Nachlader.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Deutsche Damen gewinnen in souveräner Manier Staffel in Hochfilzen



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutsche Damen gewinnen in souveräner Manier Staffel in Hochfilzen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 21.08.19 um 08:12 von Happy
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25990851 Monat: 18941046 Heute: 18911349 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472