<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Eisschnelllauf: Jenny Wolf eilt zum nächsten Erfolg
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
06.12.2008

Eisschnelllauf: Jenny Wolf eilt zum nächsten Erfolg

Autor: Sebastian Würz
EVENT

Jenny Wolf hat beim Weltcup in Changchun ihren vierten Sieg im fünften Rennen über die 500m Distanz. Die weiteren Tagessiege gingen an Kristina Groves (Kanada), Fengtong Yu (China) und Kyou-Hyuk Lee (Südkorea).

In Abwesenheit der einzigen 500m Läuferin, die mit ihr momentan auf einer Augenhöhe ist, der Chinesin Beixing Wang, war Jenny Wolf beim Eisschnelllauf-Weltcup in Changchun mal wieder eine Klasse für sich. In 38,09 Sekunden schrammte die Berlinerin dabei hauchdünn am Bahnrekord von Wang vorbei. Rang zwei sicherte sich die Südkoreanerin Sang-Hwa lee in 38,71 Sekunden vor den Niederländerin Annette Gerrittsen und Margor Boer, die 38,86 beziehungsweise 38,89 Sekunden liefen. Als zweitbeste deutsche Läuferin belegte Monique Angermüller den elften Platz, während Heike Hartmann 20. und letzte der A-Gruppe wurde. In der B-Gruppe lief die siegreiche Chinesin Yu in 38,78 Sekunden eine glänzende Zeit, die in der A-Gruppe für einen Podestplatz gereicht hätte. Grund für den Startverzicht Wangs ist lauut offizieller Meldungen die Vorbereitung auf die Asien-Spiele im Januar.

Einen Erfolg für die Gastgeber gab es über die 500m Strecke bei den Herren. In 34,97 Sekunden war Lokalmatador Fengtong Yu 11 Hundertstel schneller as der Japaner Keiichiro Nagashima. Rang drei ging an den Südkoreaner Kyou-Hyuk Lee in 35,27 Sekunden. Die deutschen Starter starteten allesamt in der B-Gruppe, wo sie nicht über Platzierungen im Hinterfeld hinauskamen. Deutlich besser machte es Frank Steiner im 1000m Rennen. In 1:11,91min belegte er einen überraschenden zwölften Rang. Den Sieg sicherte sich Kyou-Hyuk Lee in 1:09,68min vor dem Niederländer Stefan Grothuis und Shani Davis aus den USA. Als zweitbester Starter aus Deutschland kam Samuel Schwarz auf Position 16.

Einen kanadischen Zweikampf gab es im 1000m Rennen der Damen. In 1.18,18min setzte sich Kristina Groves schließlich um zwei Hundertstel vor ihrer Teamkollegin Shannon Rempel durch. Dritte wurde die Niederländerin Laurien van Riessen in 1:18,48min. Als sechste stellte Monique Angermüller erneut unter Beweis, dass sie über die 1000m Distanz inzwischen in der erweiterten Weltspitze angekommen ist. Heike Hartmann und Gabriele Hirschbicher belegten die Ränge 13 und 18.

Teilnehmer aus Österreich und der Schweiz waren in Changchun nicht am Start.





Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Eisschnelllauf: Jenny Wolf eilt zum nächsten Erfolg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25721067 Monat: 18671262 Heute: 18641565 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472