<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Interviews
Interview mit Jochen Behle: "Nach drei bis vier Rennen werden wir dann entscheiden, wer bis zum Ende mit dabei bleibt"
Suchen Interviews Kategorie  Interviews
31.12.2010

Interview mit Jochen Behle: "Nach drei bis vier Rennen werden wir dann entscheiden, wer bis zum Ende mit dabei bleibt"

Info: Weitere Sportlerinterviews und Terminplan | Langlauf Tour de Ski Oberhof (GER)
Autor: Johann Reinhardt
Bericht: Tour de Ski in Oberhof: Kowalczyk fängt Kalla ab | Tour de Ski in Oberhof: Hellner gewinnt den Prolog


Nach dem Prolog der Herren stand uns der deutsche Bundestrainer Jochen Behle für ein Interview zu Verfügung. Er bewertete die Leistungen der Männer und Frauen, sprach über die Krankheit von Evi Sachenbacher-Stehle und blickt auf das am Samstag stattfindende Handicaprennen voraus.

Mit Evi Sachenbacher-Stehle hatten Sie kurzfristig noch einen krankheitsbedingten Ausfall zu beklagen. Wie schlimm hat es sie erwischt und steht schon fest, wann sie wieder das Training aufnehmen wird?
Bei der Evi steht noch gar nichts fest, ihre Krankheit ist auch erst frisch und ganz aktuell. Sie hat heute Morgen Fieber bekommen, da können wir nun noch nichts dazu sagen. Das wird bei ihr noch eine Weile dauern, sodass sie die Krankheit definitiv auskurieren soll. Im Anschluss müssen wir denke ich einen Trainingsblock wieder daran setzen, weil sie bereits durch den Ausfall in La Clusaz Defizite hat. Daher muss sie trainingsmäßig erst wieder etwas aufarbeiten, bis sie im Weltcup zum Einsatz kommt.

Man konnte auch von anderen angeschlagenen Athleten wie beispielsweise Tim Tscharnke in der letzten Woche lesen. Steht bei denen schon fest, ob sie auch morgen an den Start gehen werden?
Tim war nicht angeschlagen, da war alles ok gewesen. Leute wie Teichmann oder Filbrich waren noch angeschlagen durch die Ausfälle. Sie haben zwar wieder trainiert, aber es fehlen ihnen natürlich vier Wochen Wettkampfpraxis. Ich gehe davon aus, dass sie die Tour auf jeden Fall zu Ende laufen. Ein Fragezeichen steht sicher beim Tim, das Ergebnis heute war nicht so berauschend. Ich hatte auch nicht geplant, mit ihm bis zum Ende zu laufen, sondern ihn vielleicht bis zum Sprint in Toblach starten zu lassen. Ansonsten haben sich die ein bisschen angeschlagenen Sportler wie Katz heute präsentiert, aber ich glaube sie haben schon gemerkt, dass im Weltcup eben doch eine andere Luft ist.

Im Damenbereich war Denise Herrmann als Siebte vorne mit dabei…
Das war hervorragend und man muss sehen, dass wir mit Nicole Fessel die beste aus diesem Jahr nicht mit am Start hatten, Evi ist ebenfalls ausgefallen. Denise ist also sehr gut mit Platz sieben in die Bresche gesprungen ist. Auch gut fand ich das Ergebnis von Steffi – sie absolvierte ihr bestes Skating-Rennen in dieser Saison. Bisher war sie im Training noch nicht so gut, auch die Zeitrückstände waren dort in Ordnung. Die jungen Leute wie Hanna Kolb waren in den Punkte oder wie Lucia Anger mit Platz 33 ganz knapp draußen. Das ist für den Prolog, der auch relativ schwer ist für die Mädels, schon ein sehr ordentliches Ergebnis. Ein bisschen enttäuschend ist einzig momentan vielleicht das Ergebnis von Katrin.

Axel Teichmann und Tom Reichelt waren bei den Herren als einzige deutscher Starter unter den Top 30. Wie ist dort die weitere Herangehensweise?
Jens Filbrich liegt der Prolog hier einfach nicht, dass wird schon nicht das Thema sein. Auch Franz Göring hatte eine lange Wettkampfpause und bestritt vier Wochen keine Wettkämpfe mehr – alle müssen jetzt ein paar Wettkämpfe absolviert haben, um hineinzukommen, unabhängig vom Ergebnis zunächst einmal. Auch im Formaufbau benötigen wir diese Wettkämpfe. Nach drei bis vier Rennen werden wir dann entscheiden, wer bis zum Ende mit dabei bleibt. Das wird nicht eine riesen Truppe sein, auf der anderen Seite brauchen wir aber auch den einen oder anderen Wettkampf, um dieses trainingsmäßige Element mit in das Rennen hineinfließen zu lassen.

Was erwarten Sie vom morgigen Handicaprennen?
Zunächst einmal wird es sehr hart werden, gerade bei den Männern. Sie müssen fünfmal den Birxsteig hinauf. Da die Bedingungen schwierig werden sollen mit Schneefall dazu, wird es vielleicht auch eine Frage des Ski. Ansonsten wird es wieder einmal ein riesengroßes Feld werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Athleten vorneweg laufen. Es wird am Anfang vielleicht den einen oder anderen Ausreisversuch geben – im letzten Jahr gab es durch Heikkinen einen sehr erfolgreichen, er war lange vorne. Dadurch hat er das Rennen richtig spannend gemacht, wobei ich persönlich eher mit einem großen Pulk rechne. Im Damenbereich wird Kowalczyk einsam ihre Wege gehen.

Axel Teichmann hat in der Vorwoche angekündigt, er wolle sich in Oberhof vorne zeigen. Gibt es bei ihm für den morgigen Tag auch ein Vorhaben, eine Top-Platzierung zu ergattern?
Morgen ist meiner Meinung nach nicht der Platz entscheidend den du machst. Es geht darum, vorne dabei zu sein, denn die Zeit zählt. Letztendlich zeigt man ja wenn man dabei ist, dass auch die Form stimmt. Es wäre momentan vom Axel zu viel verlangt, am Ende hin mit zu spurten und zu sprinten – das fehlt ihm nun durch die Wettkampfpause natürlich gänzlich. Von daher bin ich eigentlich mit dem Weg zufrieden, dass er mit dabei bleibt und den Anschluss hält.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Bundestrainer Jochen Behle informierte seine Athleten über die Zwischenzeiten (© LiVE-Wintersport.com)
Bundestrainer Jochen Behle informierte seine Athleten über die Zwischenzeiten (© LiVE-Wintersport.com)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Interview mit Jochen Behle: "Nach drei bis vier Rennen werden wir dann entscheiden, wer bis zum Ende mit dabei bleibt"
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Skeleton > Damen > Altenberg (Weltmeisterschaften)
28.02.2020
Eisschnelllauf > Damen > Hamar (Weltmeisterschaften) Sprint
28.02.2020
Eisschnelllauf > Herren > Hamar (Weltmeisterschaften) Sprint
28.02.2020

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 16 - 28.02.20 um 19:20 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 14 - 19.02.20 um 16:30 von LiVE-Cup Tippspiel
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 14.02.20 um 16:51 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 13 - 14.02.20 um 16:37 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 12 - 02.02.20 um 14:29 von LiVE-Cup Tippspiel
Fett reduzieren und abnehmen - 31.01.20 um 14:58 von Rennr
Karriereende 2019 - 30.01.20 um 17:19 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27639690 Monat: 20589885 Heute: 20560188 Online: 40
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472