<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Olympia 2010 Vancouver
Die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver– die große Vorbetrachtung von LiVE-Wintersport.com
Suchen Olympia 2010 Vancouver Kategorie  Olympia 2010 Vancouver
08.02.2010

Die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver– die große Vorbetrachtung von LiVE-Wintersport.com

Info: Hauptrubrik Olympische Spiele 2010
Autor: Jörg Schröder (Links2003)
Vote: Welche Nation gewinnt den Medaillen-Spiegel?


Vancouver, 08.02.2010 - Die zwei größten Sportereignisse warten im Jahr 2010 auf die sportbegeisterten Zuschauer. Während die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika noch etwas auf sich warten lässt, so steht mit den XXI. Olympischen Winterspielen, dem kleineren Pendant zur Sommervariante, dass deutlich größere Event schon vor der Tür. Vom 12. bis 28. Februar treffen sich wieder mehr als 5000 Aktive und Offizielle aus der ganzen Welt, die Rekordzahl von 82 verschiedenen Nationen (Rekord lag bisher bei 80 bei den Spielen 2006 in Turin) werden ihre Teilnehmer ins Rennen schicken. Darunter Exoten aus den „typischen“ Wintersportländern wie Ghana oder Äthiopien.

86 Entscheidungen in zwei Wochen
Im Jahr 2003 entschied sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) knapp für Vancouver und gegen das südkoreanische Pyeongchang als Austragungsort der 21. Winterspiele der Geschichte. Im Februar schauen somit drei Milliarden Menschen nach Kanada und verfolgen die Wettbewerbe in sieben Sportarten und 15 Disziplinen. Insgesamt wird in 86 Entscheidungen Edelmetall vergeben, das sind zwei mehr als noch vor vier Jahren im italienischen Turin.
Erwartet werden von den Organisatoren Spiele „with glowing hearts“ (mit glühenden Herzen) und „des plus brillants exploits“ (der außergewöhnlichen Leistungen). Gleich mit zwei Mottos warten die Kanadier somit diesmal auf, die die zwei Landessprachen englisch und französisch aufgreifen und unterstreichen sollen.

9 Stunden Zeitverschiebung ermöglichen Entscheidungen zur Prime-Time
Neun Stunden Zeitverschiebung bedeuten für die Zuschauer in Deutschland einige Änderungen in ihren sonstigen Sehgewohnheiten von Wintersportarten im TV. Beliebte Sportarten wie Biathlon und Skispringen finden daher zur besten Sendezeit in Europa statt. Die Live-Übertragungen dauern in der Regel von 18-9 Uhr und begünstigen damit vor allem die nachtaktiven Menschen. Dafür verpassen tagaktive Arbeitnehmer und Schüler kein Event, wenn sie für 17 Tage weitestgehend auf Schlaf verzichten können. Während die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF nach dem Live-Sport noch bis 12 Uhr Mittags Zusammenfassungen senden und dazu auf ihren Digitalkanälen Entscheidungen zeigen, die es nicht ausführlich ins Hauptprogramm schaffen, fungiert der Spartensender Eurosport sein Programm zu einem 24-Stunden-Olympiaprogramm um. Damit können viele Events der Nacht am Tag noch einmal angesehen werden – wenngleich dabei auf die von ARD/ZDF erstmals eingesetzte hochauflösende HD-TV-Technik verzichtet werden muss. Selbstverständlich könnt ihr die Olympischen Spiele auch im Internet bei uns auf www.LiVE-Wintersport.com hautnah verfolgen. Die einzelnen Wettkampfstätten stellen wir euch aktuell im Vorfeld bereits vor. Während Olympia bieten wir euch wie das ganze Jahr über viele eigene Live-Ticker und Verlinkungen zu Live-Timings sowie zahlreich Berichte, selbstverständlich wie immer auch zu Sportarten die sonst nicht so im Fokus stehen. Interessant ist die Möglichkeit für alle User, jederzeit aktiv mitmachen zu können, entweder durch diskutieren in der Live-Box oder im Forum, darüberhinaus kann jeder bei Interesse selbst aktiv an der Seite mitwirken! Bei Interesse, Fragen oder Ideen für unsere Seite meldet euch doch einfach über unser > Kontakt-Formular, damit wir unserem Claim von Fans für Fans auch weiterhin vollauf gerecht werden können.

Deutschland Titelverteidiger im Medaillenraking
Die deutsche Mannschaft geht mit einigen Hoffnungen nach Kanada. Vor vier Jahren konnte in Turin mit 29 Medaillen (11 Gold/ 12 Silber/ 6 Bronze) die Spitzenposition im Medaillenspiegel eingenommen werden, die USA und Österreich wurden auf die Plätze verwiesen. Die Wiederholung dieser Leistung dürfte schwierig werden. Dennoch haben die Deutschen viele Chancen, in den Wettkampforten Vancouver City, West Vancouver, Whistler, Richmond oder Black Mountain um die Podestplätze mitzukämpfen. Eine große Abordnung bei den 153 nominierten deutschen Athleten, was weniger als noch vor vier Jahren sind, stellt Thüringen. Thüringische Sportler sollen, wenn es nach dem Willen der thüringischen Verbände Ski und Bob geht, alleine schon 12 Medaillen zum deutschen Ergebnis beisteuern wie sie auf einer Pressekonferenz im vergangenen November bekanntgaben. Während die USA mehr als 200 Athleten in sein Nachbarland entsendet, stellt Österreich 81 Teilnehmer, die Schweiz ist insgesamt durch 146 Sportler vertreten und schickt damit die größte Abordnung seiner Geschichte.

Alle Sportarten und die Chancen für deutschsprachige Atlethen
Werfen wir einen Blick auf Medaillenchancen für die deutschsprachigen Athleten in Vancouver und stellen wir so auch gleich alle dort ausgetragenen Sportarten vor.
Gleich zweimal könnte André Lange dazu beitragen die deutschen Erfolge in der Eisrinne der vergangenen Jahre fort zu führen. Sowohl im 4er als auch im 2er-Bob ist er nach Verletzung und Materialproblemen zu Saisonbeginn inzwischen gut in Schuss ist. Auch Thomas Florschütz hat Außenseiterchancen auf Edelmetall. Die Schweiz nahm eigens ungewöhnliche Umbesetzungen in seinem 4er-Bob vor, wo Beat Hefti, als Pilot im 2er mit guten Chancen auf Edelmetall, Ivo Ruegg mit anschieben wird. (Live-Wintersport berichtete). Das Verpassen der Medaillenränge wäre für die deutschen Bobpilotinnen Sandra Kiriasis und Cathleen Martini dagegen sogar schon eine Enttäuschung.
Bei den Rodlern stellt Deutschland die meisten Medaillenaspiranten, fünf Plaketten in allen Events sind hier kein unrealistisches Ziel. Nach jahrelanger Siegesserie mussten die deutschen Damen jedoch im Vorjahr bei der WM erfahren, dass das fest eingeplante Gold noch nichtgewonnen ist. Österreich kann bei den Doppelsitzern auf Medaillen hoffen.
Im Skeleton können alle sechs nominierten Damen und Herren dafür sorgen, in dieser Disziplin die erste deutsche Medaille in der Geschichte Olympias zu gewinnen. Schaut man ganz allgemein auf die Deutschen Chancen in Vancouver, so sind auch im Biathlon, im Ski Alpin, der Nordischen Kombination, dem Langlauf, Eiskunstlauf und im Eisschnelllauf große Medaillenchancen.
Während die deutschen Biathletinnen allesamt in jedem Wettbewerb vorne erwartet werden können und die Staffelmedaille mehr als realistisch erscheint, tun sich die Männer diese Saison recht schwer, sodass die größte Hoffnung auf der Staffel ruht. Bei den Österreichern sind es dagegen die Herren, die mehrere heiße Medaillenchancen haben. Für die Schweiz wäre eine Medaille eine Überraschung, nach den Ergebnissen der Saison aber nicht ausgeschlossen.
Auch bei den Alpinen sind die Damen das starke deutsche Geschlecht. Maria Riesch kann gleich in allen Disziplinen angreifen, dazu sind der Slalom und der Riesenslalom mannschaftlich gesehen vielversprechende Wettbewerbe, stellt man hier in Riesch und Kathrin Hölzl doch die amtierenden Weltmeisterinnen und hat dazu weitere starke Athletinnen. Felix Neureuther fand rechtzeitig seine Form und kann im Slalom überraschen. Bei der Schweiz ruhen die Hoffnungen vor allem auf Didier Cuche in den Speeddisziplinen, bei den sonst so optimistischen Österreichern machen einige Alpine Sorgen, mehrere Medaillen sind dennoch drin.
Die Nordischen Kombinierer aus Deutschland um den starken Thüringer Tino Edelmann sind in allen drei Wettbewerben für Medaillen gut, auch Österreich hofft durch Felix Gottwald und die Staffel auf Erfolge.
Im Langlauf wird es in den Einzelentscheidungen schwer Medaillen ins Sendegebiet zu holen, zumindest die deutsche Männerstaffel dürfte gute Chancen haben. Aber die Herren kommen besser in Schuss und vielleicht können die Damen in einer Staffel überraschen.
Der deutsche Eiskunstlauf stagniert seit Jahren, große Goldkandidaten sind aber die Paarlauf-Weltmeister Aliona Savchenko/ Robin Szolkowy, die die Erkrankung von Savchenko rechtzeitig kuriert haben sollen. Für die Schweiz will Stephane Lambiel in seiner Comeback-Saison aufs Treppchen.
Im Eisschnelllauf ist bei den Herren nichts zu erwarten, die Damen aus der Bundesrepublik um Jenny Wolf dürften jedoch zur Medaillensammlung beitragen können, da sie auf allen Strecken Chancen haben.
Die deutschen Damen gehen im Curling nach dem Gewinn der Europameisterschaft hoffnungsvoll an den Start, wenngleich Ski Andrea Schöpp zuletzt keinerlei Vorfreude auf Olympia versprühte, da Curler bei den anderen Sportlern wenig Ansehen genießen würden. Auch die Männer können bei optimalem Verlauf ins Endspiel kommen, was auch für beide Teams aus der Schweiz mindestens gelten sollte.
Nach verheißungsvollem Start verlief der weitere Winter für die deutschen Adler danach sehr durchwachsen, langsam kommen sie aber wieder besser in Schwung. Medaillenchancen bestehen im Skispringen daher bei guten Leistungen nur im Teamwettbewerb. Ganz anders sieht es bei den Österreichern aus, die die Topfavoriten mit Gregor Schlierenzauer an der Spitze stellen. Simon Ammann ist für die Schweiz ebenfalls ein heißer Tipp auf Gold.
Bei den Wettbewerben im Snowboard liegt der Druck auf den Schultern von Amelie Kober, die für Podestplätze gut ist und am Wochenende die Generalprobe gewann. Medaillen sind für die Schweiz und Österreich ebenfalls eingeplant. Im Freestyle und im Eishockey beginnen die Olympischen Spiele ohne große Erwartungen, wenngleich im neuen Skicross Außenseiterchancen bestehen. Auch im Shorttrack müsste schon viel Zusammenkommen um der deutschen Herrenstaffel die Chance auf eine Medaille zu ermöglichen.
25 Medaillen dürften ein realistisches Ziel sein für Deutschland – das olympische Motto „Dabeisein ist alles“ gilt heute vor allem für die zahlreichen Amateure bei Olympia.

Zwei olympische Dörfer
Während die Eissportarten in Vancouver stattfinden, sind die Schneedisziplinen ausgelagert. Daher gibt es neben einem olympischen Dorf in Vancouver ein weiteres in Whistler. Große Sorgen bereitet den Kanadiern momentan der wärmste Winter aller Zeiten. Wenig winterlich erscheinen daher bisher die an sich schönen Landschaften. Besonders problematisch sind die warmen Temperaturen in Cypress Mountain, wo die Snowboard und Freestyle-Wettbewerbe stattfinden werden. Nur etwas mehr als 1000 Meter hochgelegen wird seit Tagen Schnee aus anderen Regionen herbeigeschafft, um eine befahrbare Piste herzurichten. Alle Wettkampfstätten bringen wir euch in unserem Olympia-Spezial "Vorstellungen der Wettkampfstätten" näher.

Live-Cup zu Olympia mit tollen Preisen
Bei Olympia geht es auch bei unserem Wintersport-Tippspiel heiß her. Der Live-Cup von LiVE-Wintersport.com wartet nicht nur mit einer großen Zahl von Tippspielen auf, sondern bietet diesmal auch die Möglichkeit einiger Gewinne. Neben Startnummern von unserem Sportlerberichte-Schreiber Daniel Heun gibt es tolle Preise wie spezielle Bücher zu den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver. Näheres erfahrt ihr dazu > HIER <.
-> Direkt zum Live-Cup

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Welche Nation gewinnt den Medaillen-Spiegel?

Deutschland (Titelverteidiger)
49.51% 51 Stimme(n)
USA
24.27% 25 Stimme(n)
Kanada
10.68% 11 Stimme(n)
Österreich
5.83% 6 Stimme(n)
Russland
4.85% 5 Stimme(n)
Eine andere Nation
3.88% 4 Stimme(n)
Norwegen
0.97% 1 Stimme(n)
 
Teilnehmer: 103 Stimme(n)
 
-> zum VOTING-Center
 

Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver– die große Vorbetrachtung von LiVE-Wintersport.com
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25692982 Monat: 18643177 Heute: 18613480 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472